Joachim Hiemeyer
Geschäftsführer E/D/E
Joachim Hiemeyer
Lieferanten verarbeitet

150

Lieferanten verarbeitet
SKUS Onboarded

700.000

SKUS Onboarded
Attribute gemappt

100.000

Attribute gemappt

Das Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler (E/D/E) ist mit rund 1200 angeschlossenen Mitglieder Europas grösster Einkaufs- und Marketingverbund. Angeschlossen sind über 950 Produktionsverbindungs- und Grosshändler sowie rund 230 Einzelhändler. Unternehmen, welche bei E/D/E angeschlossen sind können aus über 3400 Lieferanten Waren und Dienstleistungen beziehen und so ihren Verkaufsprozess zentral abwickeln.

Vorwiegend mit Werkzeugen und Maschinen, im Bauhandel und Industriebedarf tätig, profitieren Handelsunternehmen auch vom elektronischen Data-Center (eDC), welches Produktdaten in einer hohen Qualität zur Verfügung stellt. Die hohe Datenqualität wird durch einen eigens entwickelten eDC Cl@ss Standard sichergestellt. Um den weitgehend manuelle und daher äusserst aufwändige Lieferanten-Produktdaten Onboarding-Prozess zu beschleunigen, suchte E/D/E nach einem Technologiepartner, um diesen Prozess zu automatisieren.

WIE ONEDOT HELFEN KONNTE

E/D/E verfolgt eine ambitionierte Datenstrategie, mit dem Ziel den Mitgliedern ein äusserst umfangreiches Sortiment an Produktinformationen in der bestmöglichen Produktdatenqualität für den (digitalen) Verkauf zur Verfügung zu stellen. Eine sehr hohe Datenqualität ist dabei besonders wichtig, weil angeschlossene Händler die zur Verfügung gestellten Produktinformationen wiederum an die eigenen Endkunden verteilt. Um diese umfangreiche Datenstrategie mit dem gezielten Einsatz von künstlicher Intelligenz zu automatisieren nutzt E/D/E die Produktdaten Plattform von Onedot einerseits, um Lieferantendaten effizient und automatisiert zu onboarden und andererseits, um den bestehenden Artikelstamm mittels Attributextraktionen weiter anzureichern.

Nach dem initialen Setup wurden Lieferantenkataloge in die Produktdaten Plattform von Onedot geladen und ein Produktabgleich durchgeführt. In diesem Schritt erhält der User eine Übersicht, welche Produkte vom Katalog schon im Zielsystem enthalten sind und welche Produkte neu angelegt werden müssen, dies um sicherzustellen, dass nur die Produktdaten angelegt werden, welche von den über 1200 Mitglieder effektiv weiterverwendet und gebraucht werden. Im nachgelagerten Schritt schlägt die Onedot Software vor, wie die Lieferantenprodukte auf den Kategoriebaum von E/D/E zuzuweisen sind. Nach der Kategorisierung werden auch die Attribute automatisiert auf die Zielstruktur hin gemappt. Neben den Kategorien und Attributen werden im nachfolgenden Normalisierungsschritt Einheiten vereinheitlicht sowie Wertelisten abgefüllt.

Um dem E/D/E angeschlossenen Unternehmen die höchste im Markt verfügbare Produktdatenqualität zur Verfügung zu stellen, wird auch die Golden Records Möglichkeit der Onedot KI genutzt. Diese Option kommt dann zum Zug, wenn das gleiche Produkt von verschiedenen Lieferanten in die Onedot Produktdaten Plattform geladen wird oder ein Lieferant ein Update zu einem bestehenden Produkt schickt. Es ist dann möglich einen Golden Record automatisiert zu erstellen, welcher die maximalen und umfangreichsten Produktinformationen enthält und somit dem hohen Klassifikationsstandard von E/D/E standhält. Abschliessend werden Produktvarianten basierend auf den variantenbildenden Attributen erstellt, bevor schlussendlich eine Import Datei für das eDC erstellt wird. Dieses kann dann problemlos eingelesen werden. Mit diesem klar strukturierten und automatisierten Lieferanten Produktdaten Onboarding-Prozess konnten bisher über 700.000 SKUs gemappt und aktualisiert werden.

Neben dem automatisierten Produktdaten-Onboarding nutzt E/D/E weitere Funktionalitäten der Onedot KI, um bestehendes Produktdatenwissen im Redaktionssystem ins eDC zu überführen. Ursprünglich nur für den Print-Bereich konzipiert und am Ende des Lebenszyklus angelangt, musste ein Weg gefunden werden, um wichtige, aber unstrukturierte und in Fliesstexten angelegten Produktinformationen ins eDC von E/D/E zu überführen. Die Onedot KI kann Attribute aus dem im Redaktionssystem angelegten Fliesstexten strukturiert herausziehen und bei Abweichungen Attribute leer lassen oder passend umformulieren. So konnten bisher über 105.000 SKUs in 22 Warengruppen korrekt ins eDC überführt werden.

DAS RESULTAT

E/D/E kann durch die Nutzung der Onedot-Plattform die vollständigen Herstellerproduktdaten in einem umfassenden Klassifikationsstandard über alle Herstellerdaten hinweg in bestmöglicher Qualität automatisiert zentral zur Verfügung stellen. Mit dem gezielten Einsatz der Onedot Produktdaten Plattform konnten nicht nur 150 Hersteller und Lieferanten angebunden werden, sondern Lieferantenkataloge innerhalb von Tagen statt Monaten prozessiert werden. Dies führte dazu, dass pro Datenspezialist bei E/D/E neu 18 Lieferantenkataloge prozessiert werden konnte anstelle von 8 Katalogen. Neben der Automatisierung des Onboardings von Lieferantenkatalogen, nutzt E/D/E die Onedot KI vor allem auch zur Anreicherung und Veredelung von einer grossen Anzahl von Produktdaten. Neben der Möglichkeit der Produktinformationsanreicherung mittels Attribut Extraktion ist auch das automatisierte Bilden von Golden Records für den digitalen Verkauf zentral.

Neben dem Senken von manuellen Aufwänden und dem Verschlanken von langwierigen Onboarding-Prozessen, ist es E/D/E gelungen künstliche Intelligenz optimal und gewinnbringend einzusetzen. Angeschlossene Unternehmen profitieren von der bestmöglichen Produktdatenqualität für den Verkauf und haben ein viel schnelleres Time-to-Market als Konkurrenten, welche Produktdaten unter hohem manuellem Aufwand selbst aufbereiten müssen.

Mit Onedot konnten wir die durchschnittliche Lieferanten-Onboarding-Zeit von mehreren Monaten auf mehrere Tage herunterbringen. Dies erlaubt uns, Produktdaten stets aktuell und in einer hohen Qualität unseren Mitgliedern zur Verfügung stellen zu können.
Jürgen Pannek
Jürgen Pannek
Leiter Digitale Services E/D/E
Jürgen Pannek
Leiter Digitale Services E/D/E
Joachim Hiemeyer

Überzeugen Sie sich selbst.

Um unser Online Produktsortiment schnell und hochwertig erweitern zu können, setzen wir auf die Produktdatenplattform von Onedot. Dadurch haben wir unsere Datenpflegeprozesse digitalisiert und mit Onedot einen strategisch wichtigen Partner gefunden, der auch relevante Machine Learning Kompetenz mitbringt.

Lesen Sie die
Erfolgsgeschichte.

Die Ablösung unserer existierenden IT Anwendungen durch eine zukunftsgerichtete E-Commerce Infrastruktur ist für uns ein strategisches Ziel. Onedot hat uns als Produktdaten-Onboarding Lösung überzeugt, da über eine moderne KI hoher Automatisierungsgrad bei der Anbindung von Lieferanten und Datenplattformen erreicht werden kann.

Lesen Sie die
Erfolgsgeschichte.

Über Onedot können wir ein effizientes Lieferanten-Onboarding sicherstellen und den Ausbau unseres Marktplatzes beschleunigen. Dabei erreichen wir ein neues Level der Digitalisierung bei internen Prozessen.

Lesen Sie die
Erfolgsgeschichte.
Erleben Sie Onedot mit ihren eigenen Augen.
Sehen Sie selbst, wie viel hochqualitative Produktdaten für ihr Unternehmen bringen. Kostenlos und unverbindlich.
Demo vereinbaren