Modellieren von Zieldefinitionskomponenten

Modellieren von Zieldefinitionskomponenten

Eine erste Fassung zur Datenmodellierung von Zieldefinitionen wie Produktdatenmodellen (PDMs) ist nun verfügbar.

Zieldefinitionen spezifizieren wie die Onedot Plattform zu onboardende Produktdaten auf ein Zieldatenmodell mappen/transformieren soll.

Neben grundlegenden Informationen wie Attributen und deren Datentypen, Attributgruppen, Produktfamilien, Klassifikationssystemen, Wertelisten, etc., können in Zieldefinitionen auch Formatierung und Validierung von Attributewerten spezifiziert werden.

Neue Daten-Editor Implementation

Neue Daten-Editor Implementation

Der Dateneditor der Onedot Plattform wurde komplett überarbeitet und zahlreiche Verbesserungen wurden implementiert.

Die meisten Aktionen auf grossen Datensätzen sind nun deutlich schneller und die Umordnung von Spalten ist nun auch mit der Maus möglich.

Automatisches Schliessen von Aufträgen

Automatisches Schliessen von Aufträgen

Verarbeitungsaufträge können neu optional mit einem Verfallsdatum versehen werden.

Ist an diesem Datum der Auftrag noch nicht akzeptiert durch den Benutzer, wird der Auftrag und die gelieferten Resultate automatisch als akzeptiert geschlossen.

Herunterladen aller Resultate/Reports

Herunterladen aller Resultate/Reports

Resultate, Reports und Inhalte von Feedback-Aufgaben können nun bequem mit einem Klick vom jeweiligen Verarbeitungsschritt heruntergeladen werden.

Somit sind auch die Lieferobjekte des Verarbeitungsauftrags einfach durch Klick auf den letzten Verarbeitungsschritts einfach verfügbar.

Ausserdem werden Feedback-Aufgaben auch gruppiert nach Status, was hilft, die noch offenen Feedback-Aufgaben schneller zu identifizieren.

Höhere Limiten von Datensätzen

Höhere Limiten von Datensätzen

Die Datenübertragung der Onedot App wurde verbessert und die Limiten für Datensätze erhöht:

Neu können Datensätze bis zu 4 Millionen Zellen angezeigt werden, und Datensätze bis zu 600'000 Zeilen und 2 Millionen Zellen im selben Browser-Fenster bearbeitet werden. Bis zu 5 Millionen verschiedene Werte können in verlinkten Zellen wie Wertelisten verwendet werden.

Verfügbarkeit von Long-Term Support (LTS) Releases

Verfügbarkeit von Long-Term Support (LTS) Releases

Mit der Version 2.0.0 der Onedot Plattform halten neu Long-Term Support (LTS) Releases Einzug für das Onedot SDK.

LTS Releases bieten erhöhte Stabilität, Kompatibilität und erweiterten Support seitens Onedot.

Kontaktieren Sie uns unter support@onedot.com für weitere Details.

Validierung der Datentypen von Attributwerten

Validierung der Datentypen von Attributwerten

Die Onedot App unterstützt nun auch spezifische Validierung von Attributwerten in Feedback-Aufgaben.

Neben bekannten Datentypen wie EAN/GTIN können Attribute auch abhängig von anderen Produktattributen und gemäss benutzerdefinierten Wertemustern validiert werden.

Schnelleres Laden der Fortschrittsanzeige

Schnelleres Laden der Fortschrittsanzeige

Die Fortschrittsanzeige wurde weiter verbessert hinsichtlich Ladezeiten bei vielen Prozessierungsaufträgen.

Verknüpfte Information wie Feedback-Aufgaben und Resultate werden nun nur noch bei Bedarf geladen.

Ihr Feedback zählt.
Schicken Sie uns ihre Ideen und schreiben Sie uns was Sie an der Onedot Plattform mögen oder wo wir uns noch verbessern können.
Feedback geben