Johannes Wechsler
SVP E-Commerce & Digital (Chief Digital Officer)
Johannes Wechsler
Attribute gemappt

2300

Attribute gemappt
SKUs onboarded

+10900

SKUs onboarded
Lieferanten verarbeitet

22

Lieferanten verarbeitet

EINHEITLICHE PRODUKTSPEZIFIKATIONEN DANK AUTOMATISIERTER ONBOARDING STRATEGIE

BAUHAUS gehört mit einem Bruttoumsatz im Jahr 2020 von 7.4 Milliarden Euro zu den grössten Einzelhändlern weltweit. Mit mehr als 270 Fachgeschäfte in 19 europäischen Ländern ist BAUHAUS im Bereich Werkstatt, Haus und Garten führend. Handwerker, Gewerbetreibende und Privatkunden vertrauen europaweit auf eine riesige Auswahl und erstklassige Qualität zu günstigen Preisen, sowohl in den Fachgeschäften als auch im Onlineshop.

Immer mehr Umsatz wird online generiert. Diese Veränderung des Kaufverhaltens ist auch im Einzelhandel spürbar und hat sich im Zuge der Pandemie weiter verstärkt. Um diesem Markttrend Rechnung zu tragen und im Rahmen einer konzernweiten Digitalisierung, hat BAUHAUS weiter in den Onlinehandel investiert. Heute setzt BAUHAUS im Onlinegeschäft über 230 Millionen Euro Umsatz um, möchte diesen jedoch mit gezielten Verbesserungen und Massnahmen im Onlinegeschäft erhöhen.

Eine dieser Massnahmen von BAUHAUS ist eine Erweiterung des Online-Produktsortiments, welche deshalb ein strategischer Vorteil ist, weil mehr Produkte im Shop erhältlich sind und somit mehr Umsatz generiert werden kann. Grundlegend für eine strategisch wertvolle Erweiterung des Produktsortiments ist das schnelle Anlegen von Artikeln in entsprechender E-Commerce-Qualität.

Besonders im DIY-Bereich ist es eine Herausforderung Produkte in E-Shop Qualität aufzubereiten, weil das Produktsortiment nicht nur sehr vielfältig ist, sondern Produkte mit vielen technischen Eigenschaften, Abhängigkeiten untereinander und Zusatzinformationen beschrieben werden müssen. Damit die Qualität der Produktdaten weiterhin gewährleistet werden kann, setzt BAUHAUS auf ein komplexes und detailliertes Produktdatenmodell. Bei dieser hohen Produktvielfalt, Produkterweiterung, und -komplexität auf manuelle Prozesse zu setzen, ist auf Dauer nicht skalierbar und zu fehleranfällig. Zudem gestaltet sich bei einem präzisen Datenmodell auch der Onboarding-Prozess komplexer, weshalb sich BAUHAUS für eine automatisierte Onboarding-Lösung entschied.

WIE ONEDOT HELFEN KONNTE

Zahlreiche Lieferantenkataloge wurden gemäss der Sortimentsstrategie in einem ersten Schritt in die Onedot Produktdaten Plattform eingespielt. Nachdem die Kataloge in die Onedot Plattform geladen wurden, konnte mit dem strukturierten Onboarding-Prozess gestartet werden. Als erstes wurden die Lieferantenattribute auf die BAUHAUS Attribute gemappt. Das besondere ist, dass die Software Mapping-Vorschläge generiert. Somit muss der User nur noch Vorschläge validieren und gegebenenfalls ergänzen. Dadurch werden manuelle Tasks reduziert, was eine grosse Zeitersparnis darstellt.

Im Anschluss werden die Attributwerte, beispielsweise Zahlen und Einheiten umgerechnet, sowie Wertelisten dem Datenmodell von BAUHAUS entsprechend normalisiert. Zum Abschluss wird dann eine importfähige Datei generiert, welche dann entsprechend ins PIM eingespeist werden kann. Das heisst, nach dem Importieren dieser Datei sind die Artikel in der Produktdatenbank angereichert.

DAS RESULTAT

Bis heute konnten so rund 11.000 SKU’s erfolgreich im System angereichert und dem Datenmodell von BAUHAUS zugeordnet werden, sowie gegen die 2.300 Attribute gemappt werden.

Durch das genaue kategoriespezifische Attribut-Mapping und die darauffolgende Vereinheitlichung der Attributwerte konnte BAUHAUS manuelle Aktivitäten deutlich reduzieren, Produkte wesentlich schneller online schalten und über die hohe Datenqualität konnte  die Conversion Rate im Shop deutlich gesteigert werden. Zudem kann BAUHAUS durch den Einsatz von Onedot das eigene Produktsortiment flexibel erweitern oder anpassen.

Johannes Wechsler
Wenn's gut werden muss.

Überzeugen Sie sich selbst.

Über Onedot können wir ein effizientes Lieferanten-Onboarding sicherstellen und den Ausbau unseres Marktplatzes beschleunigen. Dabei erreichen wir ein neues Level der Digitalisierung bei internen Prozessen.

Lesen Sie die
Erfolgsgeschichte.

Mit dem neuen Produktdatenmodell können wir uns von Mitbewerbern differenzieren. Dadurch steigern wir unseren Umsatz und garantieren weiteres Wachstum. Die professionalisierte Struktur ist genau auf unsere Anforderungen abgestimmt und ermöglicht es uns, agil auf sich ändernde Marktbedingungen zu reagieren.

Lesen Sie die
Erfolgsgeschichte.

Onedot identifizierte, klassifizierte und gruppierte die neuen Produkte für den PIM-Import und den Webshop schnell und effizient. Die manuellen Arbeiten wurden effektiv reduziert, Kosten minimiert und die Marktexpansion beschleunigt.

Lesen Sie die
Erfolgsgeschichte.
Erleben Sie Onedot mit ihren eigenen Augen.
Sehen Sie selbst, wie viel hochqualitative Produktdaten für ihr Unternehmen bringen. Kostenlos und unverbindlich.
Demo vereinbaren