JELMOLI - THE HOUSE OF BRANDS

Feinstes Online-Shopping-Erlebnis auf Basis umfangreicher Produktinformationen und umfangreicher Suchfilter.

Jahre im Geschäft

Marken

Produktvarianten

expert-feedback-onedot-in-action-create-an-accurate-product-categorisation-system-using-accurate-and-up-to-date-product-information

HERAUSFORDERUNGEN

  • Reichhaltige und aktuelle Produktdaten.
  • Strukturierte Produktinformationen fehlen.
  • Verbesserung der Produktsuche.
  • Produktdatengrundlage für Wachstum nicht vorhanden.
-onedot-intelligently-adapts-to-changes-in-the-data-and-continuously-learns-from-business

WIE ONEDOT GEHOLFEN HAT

  • Besser strukturierte und durchsuchbare Produktinformationen.
  • Attribute identifiziert, die Produkte am besten beschreiben.
  • Filterattribute pro Produktkategorie eingerichtet.
  • Produktdatenmanagement Backbone für die Automatisierung festgelegt.

Jelmoli ist mit mehr als 30.000 Quadratmeter das größte Premium-Warenhaus der Schweiz. Es bietet über 2.000.000 Produktvarianten in den Kategorien Mode, Beauty, Sport, Reisen, Home und Food. Es gilt als “The House of Brands”. Alexander Wang, Brunello Cucinelli, Burberry, Etro, Diane von Fürstenberg, Dsquared2, Moncler und Ralph Lauren sind nur einige der bekannten angebotenen Modemarken.

VON TRADITIONELLEM EINZELHANDEL ZUM INNOVATIVEN E-COMMERCE-PLAYER

Dies sind aufregende Zeiten für Jelmoli. Jelmoli investiert aktuell und in den kommenden Jahren stark in neue und innovative Technologien. “Unser Ziel ist es, unseren Kunden ein unvergessliches Einkaufserlebnis zu bieten, das die Offline- mit der Online-Welt verbindet”, sagt Marc Huber, Leiter Customer Experience & E-Commerce und Mitglied des Management Teams von Jelmoli.

 

Jelmoli kündigte die Eröffnung von drei neuen Geschäften am Züricher Flughafen an. “Wir freuen uns besonders über die Eröffnung des digitalen Jelmoli Concept Stores im Frühjahr 2020!”, sagt Huber. “Wir wollen die gleiche erstklassige Einkaufserfahrung, die wir in unserem Kaufhaus anbieten, online bringen.” Ihr Plan ist es, einen begehbaren Laden mit nur 200 Quadratmetern zu schaffen, der eine fast vollständige Palette von Jelmolis Flagship Store in Zürich bieten wird. “Es wird in der Schweiz einzigartig sein. Unsere Kunden können Produkte in einem modernen und stilvollen Online-Shop bestellen. Einige Produkte werden sogar innerhalb von 30 Minuten sofort an Abholzonen innerhalb des Flughafens ausgeliefert “, erklärt Huber.

 

Heute sind Qualitätsprodukte und Marken nicht genug für Kunden, um ein Kaufhaus zu besuchen. Es ist das beste Einkaufserlebnis, das den Unterschied macht, eine der wichtigsten Stärken von Jelmoli.

Offline-Online-Welt-verbinden-Marc-Huber-Jelmoli

“Wir wollten unser aktuelles Produktdatenmodell (PDM) erweitern. Dies kann eine schwierige Aufgabe sein, besonders wenn Sie eine so vielfältige Produktpalette haben wie wir. Es erfordert auch erhebliche Datenmodellierung Know-how und Branchenkenntnis. Genau deshalb haben wir uns an Onedot gewandt.“

Marc Huber, Head of Customer Experience & E-Commerce, Member of the Management Team at Jelmoli.

WIE ONEDOT HELFEN KONNTE

“Wir wollten das aktuelle Produktdatenmodell (PDM) ausbauen, um unsere Online-Produktpalette zu erweitern, reichhaltige Produktinformationen anzuzeigen und eine reibungslose Produktsuche zu ermöglichen. Das kann eine schwierige Aufgabe sein, besonders wenn man eine so vielfältige Produktpalette wie Jelmoli hat. Diese Aufgabenlösung erfordert umfangreiche Kenntnisse in der Datenmodellierung und Branchenkenntnisse. Genau deshalb haben wir uns an Onedot gewandt“, erklärt Huber.

 

Jelmolis neues PDM wird das Rückgrat des Produktdatenmanagements und der Online-Shopping-Erfahrung sein. Es bietet klare Richtlinien für die Beschreibung von Produkten und öffnet die Tür für die Automatisierung von wichtigen Datenverwaltungsprozessen wie beispielsweise das Einbinden neuer Marken und Produkte.

 

“Wenn Sie einen Store mit mehr als 2.000.000 Produktvarianten haben und alle online verfügbar sein sollen, müssen Sie leistungsstarke Such- und Filtermechanismen anbieten, damit Kunden die gesuchten Produkte innerhalb von Sekunden finden können Protokoll.”

 

Ein wesentlicher Teil des Aufbaus des Produktdatenmodell besteht darin, die Attribute zu identifizieren, welche die Produkte am besten beschreiben. Es reicht nicht aus, dass Sportbekleidung nur Material, Farbe und Größe aufweist. Die Kunden möchten wissen, welche Art von Kragen eine Outdoor-Jacke hat, oder ob Trailrunning-Hosen mit Seitentaschen und Reflektoren ausgestattet sind.

 

Beim Design eines PDM ist die Schlüsselfrage immer, wie granular man die Produkte beschreiben möchte. Je feiner die Benutzererfahrung ist, desto besser. Mit einer feineren Granularität steigt der Aufwand, alle Produktinformationen zu sammeln und die Produktdaten aufzubereiten. “Da wir eine Premiummarke sind, wollen wir unseren Nutzern online hochwertige Produktinformationen bieten”, so Huber.

onedot-e-commerce-events-die-erfolgsgeschichte-process

Jedes Attribut hat einen von drei Typen: Freier Text, Werteliste und Zahlen (mit oder ohne Einheiten). Wertelisten eignen sich besonders für die Verwendung in Suchfiltern im Online-Shop.

 

Attribute können entweder Single-Select oder Multi-Select sein. Zum Beispiel können sie mehrere Werte für eine Jackenfarbe oder Pflegehinweise haben, aber nur einen einzigen Wert für die Jacke passen. “Mit Hilfe von Onedot haben wir für unsere Produktattribute umfangreiche Wertelisten identifiziert. Dies garantiert unseren Kunden konsistente und durchsuchbare Produktfilter.”, sagt Huber.

onedot-attributes-to-push-consistent-and-searchable-product-filters
Offline-Online-Welt-verbinden-Marc-Huber-Jelmoli

“Mit Hilfe von Onedot haben wir für unsere Produktattribute umfangreiche Wertelisten identifiziert. Dies garantiert unseren Kunden konsistente und durchsuchbare Produktfilter.“

Marc Huber, Head of Customer Experience & E-Commerce, Member of the Management Team at Jelmoli.

DAS RESULTAT

Der Zweck eines PDM besteht darin, Produkte so zu beschreiben, dass Kunden so viele relevante Informationen wie nötig erhalten, sie für ein Produkt begeistert werden und somit die Entscheidung für einen Kauf treffen. Je genauer die Informationen sind, desto einfacher ist es für die Käufer, das zu finden, wonach sie suchen. Das Ergebnis ist eine messbare Steigerung der Conversion-Rate und mehr Einnahmen. Jelmoli ist dank eines reichhaltigen PDM in der Lage, seine Offline- und Online-Präsenz zu verbessern.

 

“Jelmoli bietet eine große Auswahl an Produkten an. Und wir erweitern das Sortiment ständig, um unseren Kunden mehr Vielfalt zu bieten. Wir müssen darüber nachdenken, wie wir unser Produktdatenmanagement noch weiter vereinfachen und so viel wie möglich automatisieren können. Onedot ist definitiv ein strategischer Partner zur Erreichung dieses Ziels“, sagt Marc Huber.

ZAGENO SUCCESS STORY LESEN

ONEDOT MIT IHREN EIGENEN DATEN TESTEN

Kontaktieren Sie uns, damit wir Ihnen helfen können Ihr Geschäft auszubauen.

KONTAKT