TEILEN SIE IHRE DATEN VERTRAUENSVOLL.

Onedot schützt Ihre Daten jederzeit vor unbefugtem Zugriff, Manipulation oder Missbrauch.

MEHR ERFAHREN ANGEBOT ANFORDERN

DATENSICHERHEIT

BANKLEVEL-SICHERHEIT

Onedot greift auf ein Rechenzentrum zu und nutzt eine Netzwerkarchitektur, die eigens dafür entwickelt wurde, auch die sicherheitskritischsten Organisationen der Welt zufrieden zu stellen. Um Ihre Daten während des Datentransfers und der Speicherung sicher zu halten, verwenden wir sichere Protokolle (HTTPS) für alle Zugangspunkte und einen OAuth2-basierten Identity Management Server mit Authentifizierungs- und Autorisierungsfunktionen für Unternehmen.

STARKE VERSCHLÜSSELUNG

Sämtliche hochgeladenen Dateien werden mit dem AES256-Algorithmus gespeichert. Jede Datei ist mit einem eindeutigen Schlüssel gesichert, zusätzlich wird auch diese Verschlüsselung codiert. Somit können unbefugte Nutzer die Dateninhalte nicht lesen, selbst auch wenn Sie direkten Zugriff auf die Datensätze haben.

STRENG  REGULIERT

In Zusammenarbeit mit einem weltweiten Anbieter von Cloud-Computing hat die Onedot Infrastruktur verschiedene Zertifizierungen nach internationalen Standards erhalten. Dazu zählen unter Anderem: ISO 27001, ISO 27017 und ISO 27018. Zusätzlich führen wir diverse Sicherheitsprotokolle, um zu gewährleisten, dass die EU-Datenschutzrichtlinien und Musterklauseln eingehalten werden.

Scalable-onedot-can-match-and-merge-product-data-from-different-sources-to-build-a-comprehensive-view

WIE WERDEN DIE DATEN MEINES UNTERNEHMENS GESPEICHERT?

Die Daten werden in der Cloud-Umgebung von Onedot gespeichert. Durch die Nutzung der Cloud können Sie eine zuverlässige und skalierbare Plattform erstellen, die alle Ihre Anforderungen erfüllt, ohne Kompromisse bei Flexibilität und Sicherheit eingehen zu müssen.

Da wir keine physischen Server oder Speichergeräte verwalten, können wir den Informationsfluss überwachen und proaktiv schützen. Wir führen reguläre und automatisierte Scans durch, um ein System zur Erkennung und Verhinderung von Brute-Force-Zugriffsversuchen zu gewährleisten.

Wir setzen auch umfassende Netzwerk- und Sicherheitsüberwachungssysteme ein. Darunter wird jede Komponente unserer Infrastruktur kontinuierlich gescannt und getestet.

making-it-difficult-to-turn-it-into-something-meaningful-and-actionable-onedot-uses-machine-learning-and-probabilistic-algorithms-to-integrate

WAS MACHT ONEDOT MIT DEN DATEN?

Onedot verfügt über keine Rechte, Titel oder Interessen an den von Ihnen hochgeladenen Daten. Daten werden nur in dem entsprechenden Umfang verwendet, in dem die von Ihnen angetragenen Dienste ausgeführt werden müssen. Bei Kündigung oder Ablauf unseres Servicevertrages werden Ihre Daten innerhalb von 30 Tagen unwiederbringlich gelöscht und vernichtet.

Wir werden Ihre Daten oder daraus gewonnene Informationen weder weitergeben noch weiterverkaufen, noch werden sie in Bezug auf andere Kunden wiederverwendet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen.

probabilistic-algorithms-to-integrate-and-map-all-of-the-relevant-source-data–regardless-of-type-or-volume

WER KANN AUF DIE DATEN ZUGREIFEN?

Der Zugriff auf Ihre Daten wird von Onedot-Ingenieuren garantiert, die von Ihnen benötigten Arbeiten ausführen können. Nicht essentielles Personal wie Supportmitarbeiter und technische Administratoren können niemals auf den Datensatz zugreifen.

data-between-multiple-disconnected-systems-can-enhance-application-performance-organisational

WO WERDEN DIE DATEN ABGESPEICHERT?

Aus Sicherheitsgründen geben wir den Standort unserer Rechenzentren nicht bekannt. Unsere Infrastruktur wird laufend überwacht und ist redundant aufgebaut. Dies bedeutet, dass auch im Falle einer Naturkatastrophe oder eines Systemfehlers genügend Kapazitäten zur Verfügung stehen um den fortlaufenden Zugriff sowie die Datensicherheit zu gewährleisten.

Wir stellen höchste Ansprüche an die Sicherheit Ihrer Daten und stehen Ihnen für weitere Fragen dazu gerne zur Verfügung. Kontaktieren Sie uns dazu via Email.